STOPPENBERG – Assault (CD-Review)

Eine neue Macht kündigt sich im Electro-Sektor an: STOPPENBERG! 2014 gegründet, ist es die dritte Band von Jan Loamfield (Noisuf-X, X-Fusion). Wer den Herrn aus Essen und seine Klänge kennt, kann sich wohl in etwa vorstellen, wo er das neue Projekt mit einordnen kann. Die bisherigen Bands unterschieden sich durch Gesang bei X-Fusion und mächtige Klangwelten unterschiedlichster Genres bei Noisuf-X. Man darf gespannt sein, was die neue Klangschmiede präsentiert.

Auf jeden Fall erscheint jetzt am 01.03. das Album-Debüt „Assault“. Darauf vertreten sind 13 Titel. Eingeläutet wird das ganze durch „The Opening“. Ein sehr geniales, atemberaubend geiles Intro, das keine Wünsche offen lässt. „Unite!“ macht da wunderbar weiter. Ein Old School EBM Electro Industrial Stampfer, der keine Überlebenden zurück lässt! Absolutes Monster! „Exit Strategy“ bietet ein ebenso großes Spektrum an Genres, ist nur weniger stampfend, sondern eher treibend und etwas weiter gedroppt. Sau cooler Sound, schöne Atmosphäre, wundervolle Sounds – einfach nur magisch! Da schließt sich auch „Retrogression“ herrlich mit an. Ebenso bei „Metronome“, einem wahren Chilldown-Frickler-Meister. Crazy Sounds, leicht orientalischer Touch, sau coole Atmosphäre. Besonders spannend präsentiert sich das Herz- und Titelstück „Assault“, weil es ganz genau afzeigt, wie die Platte zu ihrem Namen kam und repräsentiert das Album sehr gut. Düster, treibend, tanzbar, Club-Granate. Neben „Unite!“ ein weiterer Favorit. „Radioactive“ wird durch starke Drumsounds und freakige Melodien eingeleitet, bevor es zu einem weiteren düster-genial-geilem Stampfer und weiterem Favoriten wird. „Lights out“ ist einer dieser richtig schweißtreibenden Tracks, die dich sofort auf die Tanzfläche zwingen, egal wie fertig du bist! Also reinhören und tanzen! Selbiges gilt für „Raiding Party (V1.2)“. Es folgt ein sehr genial-geiles Cover vom „Knight Rider Theme“, was durch den Loamfield Touch jetzt noch geiler klingt! Weiterer Favorit! Wer auf den EBM-Industrial-Noise-Techno-Stampfer „FM Revival“ nicht derbe abgeht, ist wahrlich selber schuld! Der Song animiert richtig derbe dazu! „Liberty“ hingegen ist so auf Krawall und EBM gebürstet, dass es eine wahre Freude ist! Richtig geiler Track, geile Sounds, schweißtreibend, hitverdächtig, zum eskalieren geeignet und ein weiterer Favorit! „Fallout“ beendet die CD dann sehr würdevoll, wenn auch leider viel zu früh. Wenn man dem Goldstück zuhört, entschädigt das aber für das schnelle Ende. Richtig schönes Lied, abwechslungsreich, wunderschöne Melodien, starker Sound!

Fazit:
Meister Loamfield ist ein weiterer großer Wurf gelungen! Alles, was der Mann anfasst, wird zu Gold! Ich finde das richtig geil, dass sich alle seine Bands im Grundgerüst ähneln, aber jede für sich einzigartig ist und anders klingt als der Rest. Auch bei Stoppenberg wird auf Gesang verzichtet und Ähnlichkeiten im Klangkosmos mit Noisuf-X sind erkennbar, aber es wird sich eines noch größeren Genre-Spektrums bedient. Abwechslungsreich, durchgehend tanzbar, Chilldown Tracks, Club-Granaten – hier wird jeder Electro-Junkie bedient! Ich bedanke mich bei Jan für diese geile Scheibe, wünsche Euch viel Spaß damit!

Tracklist:

01 The Opening
02 Unite!
03 Exit Strategy
04 Metronome
05 Assault
06 Radioactive
07 Lights out
08 Knight Rider Theme
09 Raiding Party [V1.2]
10 Retrogression
11 FM Revival
12 Liberty
13 Fallout

Album bestellen: X-BEATS

VÖ: 01.03.2016
Genre: EBM | TBM | EDM
Label: X-BEATS

STOPPENBERG im Web:

Facebook