SCHWARZ – Veröffentlicht neue Single “Outside Looking In“ plus Videoclip!

SCHWARZ

Im November präsentierte Roland Meyer de Voltaire alias SCHWARZ mit der Single “The Others“ bereits einen ersten musikalischen Vorgeschmack auf sein Debütalbum “White Room“ (VÖ 24.05.). Jetzt legt das kreative Multitalent (u.a. auch Ex-Frontmann der deutschsprachigen Indie-Band VOLTAIRE) nicht minder imposant nach, und widmet sich mit seiner neuen Single “Outside Looking In“ (VÖ 08.02.) der Frage, wie weit man sich gesellschaftlichen Erwart- ungen anpassen kann, ohne daran zu zerbrechen:

“Weil ich dachte, dass ich von Musik nicht leben kann, habe ich einige Jahre einen Job gemacht. Irgendwann habe ich immer öfter von außen auf mich geguckt und mich gefragt: Was machst Du da eigentlich?“ so Meyer de Voltaire, für den schlussendlich die Liebe zur Musik überwog.

Im Video zu “Outside Looking In“ skizziert SCHWARZ vier Charaktere an diesem empfindlichen Punkt in ihrem Leben – auch sie sind alle getrieben von Leistungsdruck, Liebe und der Suche nach Akzeptanz. Der Clip entstand unter Regie von Vincent Sylvain in Kiew und kann sehr gerne geteilt werden:

Roland Meyer de Voltaire wuchs als Kind deutsch-bolivianischer Eltern in Bonn, Dublin, Moskau und Peking auf und ist heute ein besessener Kreativer, Sänger, Filmmusik-Produzent, aber auch Songwriter für andere Künstler. Die Bandbreite musikalischer Kollaborateure reicht von namhaften Acts wie Schiller oder Craig Walker (ARCHIVE) bis hin zu jungen, erfolgreichen DJs wie Feder, CMC$, Michael Prado oder dem Elektro-Produzenten Robot Koch.

Der, als einfühlsamer Porträtist von Kinodokumentationen wie “Tom meets Zizou“ und “Trainer!“, bekannte Filmemacher Aljoscha Pause begleitet Meyer de Voltaire seit vier Jahren und stellt derzeit einen Film über sein Leben als Musiker fertig – von den Anfängen als Kopf der Indie-Band VOLTAIRE bis hin zum komplexen Sound von SCHWARZ. Die Dokumentation wird ab Herbst 2019 zu sehen sein.

SCHWARZ im Web:

Homepage

Facebook

(Quelle: belle-music.de)