Paradise Lost – geben weitere Details zu ihrem neuen Album bekannt!

Paradise Lost

Laut Aussage der britischen Gothic Metal-Band Paradise Lost, soll noch in diesem Sommer, das wohl härteste und finsterste Album ihrer bisherigen Karriere erscheinen. Für den Albumtitel stand die aus der griechischen Mythologie bekannte Gorgone „Medusa“ pate, deren Geschichte sich laut Frontmann Nick Holmes auch auf die Gegenwart münzen lässt. Die Blicke von Medusa zu vermeiden bedeutet, reflektiert auf die Neuzeit, seine Augen vor der deprimierenden Realität zu verschließen. Das kürzlich enthüllte Cover-Artwork wurde von Branca Studio entworfen, die laut der Band ein tolles Auge für Design und eine moderne Herangehensweise an einen Retrostil offenbarten: „Ein Vintagelook, ohne dabei jedoch das klassische Paradise Lost Gefühl aus den Augen zu verlieren“, so Gitarrist Greg Mackintosh. „Medusa“ wird am 01. September über Nuclear Blast erscheinen. Passend dazu wird es Taggleich eine exklusive Release-Show in Stuttgarter LKA Longhorn geben, bevor die Briten ihre Tour durch Deutschland und dem angrenzenden Ausland fortsetzen.

Paradise Lost – Live 2017

01.09.2017 Stuttgart, LKA Longhorn (Release-Show)
28.09.2017 Herford, X
18.10.2017 Nürnberg, Hirsch
19.10.2017 Frankfurt/M., Batschkapp
20.10.2017 Saarbrücken, Garage
21.10.2017 CH-Genf, L’Usine
29.10.2017 München, Theaterfabrik
30.10.2017 CH-Pratteln, Z7
08.11.2017 Köln, Live Music Hall
09.11.2017 Berlin, Columbia Theater

Paradise Lost im Web:

Homepage

Facebook

Beitragsbild by Ester Segarra