Cradle Of Filth – Erste Details zum neuen Album bekannt!

Cradle Of Filth
Photo by Tim Tronckoe

Auf ihrem letzten Output „Hammer of the Witches“ (2015) widmeten sich die britischen Extreme-Metal-Ikonen Cradle Of Filth noch Inhalten, aus dem bekannten „Malleus Maleficarum“, besser bekannt unter dem Begriff „Hexenhammer“ (Werk zur Legiti- mation der Hexenverfolgung aus dem 14. Jahrhundert). Am 22. September diesen Jahres wird über Nuclear Blast das bereits zwölfte Bollwerk der Band erscheinen, welches auf den Titel „Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay“ getauft wurde und sich geprägt von viktorianischem Gothic-Horror präsentiert. Einen ersten Vorgeschmack bekommt man mit der gleichnamigen Vorabsingle, die zeitgleich mit dem Vorverkauf des Albums am 5. Juli erscheinen wird. Produziert wurde das Werk abermals in den Grindstone Studios in Suffolk von Scott Atkins.

Dani Filth selbst wohnte dem Mixing bei und beschreibt den thematischen Inhalt des Werkes wie folgt: „Cryptoriana beinhaltet die Viktorianische Begeisterung für das Übernatürliche, Gravitätische und Schaurige. Und der Untertitel The Seductiveness Of Decay festigt diese Faszination für den Tod und den glanzvoll in die länge gezogenen Prozess der Selbst- zerstörung“.

Cradle Of Filth kündigten nun außerdem noch ihre erste ausgedehnte UK-/Irland-Tour seit Jahren an. Die Tour, die am 30. Oktober in Belfast startet, ist aber nur der Anfang, denn im kommenden Jahr will die Band um Sänger Dani Filth dann den ganzen Rest der Welt mit ihrer Musik erschrecken.

Beitragsfoto by Tim Tronckoe Photography

Cradle Of Filth im Web:

Homepage

Facebook