APOPTYGMA BERZERK – Kehren im August für drei Shows in Deutschland ein!

Apoptygma Berzerk

Die norwegische Band APOPTYGMA BERZERK, die 1989 von Stephan L. Groth und Jon Erik Martinsen (der aber kurze Zeit später wegen Differenzen wieder ausstieg) in Sarpsborg zum Leben erweckt wurde, steht für ausdrucksstarke Elektromusik, faszinierende Beats gepaart mit Rock-Elementen und kraftvolle Melodien. 2009 erschien mit „Rocket Science“ das letzte reguläre Studioalbum, seitdem warten die Fans sehnsüchtig auf neues Material der Norweger. Das sich Mastermind Stephan L. Groth immer wieder gerne mal neu erfindet, davon konnte man sich mit der Veröffentlichung der Album-CD „Exit Popularity Contest“, welche die Trilogie der drei Vinyl-Alben „Stop Feeding The Beast“ (2014), „Video- drome“ (2015) und „Xenogenesis“ (2016) zusammenfasst, 2016 selbst überzeugen. Bis dato verkaufte die Band weltweit über 500.000 Tonträger.

In den letzten zwei Jahren spielten APOPTYGMA BERZERK einige ausgewählte sowie ausver- kaufte Shows und gaben sich hierzulande auf manches Festivals wie das Amphi Festival (2017) und auf dem M’era Luna Festival (2018) die Ehre. Zur großen Freude ihrer Fanbase sitzen APOP endlich wieder im Studio und arbeiten derzeit an neuem Material. Es ist also zu 99,99 % sicher, das passend und pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum ein neues Album, welches abermals die Qualitäten sowie den unverwechselbaren Sound der Norweger reflektiert, auf den Markt kommen wird.

Im Sommer werden die Norgweger nun erneut Deutschland einen Besuch abstatten. Zur musikalischen Unterstützung sind Vile Electrodes und The Invincible Spirit mit von der Partie. Wer also Stephan L. Groth & Co. live erleben möchte, sollte sich rechtzeitig sein Ticket sichern, bevor es wieder heißt: Sold out! Tickets können bei alles bekannt VVK-Stellen sowie über Eventim geordert werden.

APOPTYGMA BERZERK 2019

15.08.2019 Hannover, Capitol (Support: Vile Electrodes)
16.08.2019 Dresden, Reithalle (Support: The Invincible Spirit)
17.08.2019 Köln, Essigfabrik (Support: Vile Electrodes)

APOPTYGMA BERZERK im Web:

Homepage

Facebook