Wumpscut – Nach gut 26 Jahren zum musikalischen Aus gezwungen!

Wumpscut

Was nach der letzten Veröffentlichung des „Best of“ Albums „Innerfire“ noch von vielen als temporäre Entscheidung angesehen wurde, ist nun doch zur traurigen Gewissheit geworden. Der deutsche Musiker Rudolf „Rudy“ Ratzinger gab im August bekannt, das er sein Musikprojekt Wumpscut nun endgültig einstellt und er keine weiteren Alben mehr produ- zieren wird. Gegenüber dem belgischen Side-Line Magazin sagte Ratzinger, das er es satt hat, Musik für mehr oder minder umsonst zu machen. Letztendlich war die Musik für ihm nur eine Möglichkeit, sich auszudrücken.

Rudy Ratzinger alias Wumpscut hat nicht nur seit der Gründung im Jahr 1991 eine vielzahl von Alben, Singles, Remixe, EPs und Compilations auf den Markt gebracht, sondern war auch in der Industrial-Dark Electro-EBM Szene, die er entscheidend mitgeprägt hat, mit seinem unverwechselbaren Stil einer der wohl produktivsten Künstler überhaupt.

Es ist schon wirklich sehr traurig und frustrierend zu sehen, dass viele Bands und nun leider auch das Musikprojekt Wumpscut durch illegale Downloads zum musikalischen Ende gezwungen werden. Eine Vielzahl möchte am besten jedes Jahr ein neues Album von ihren Lieblingskünstlern haben, jedoch wird die harte Arbeit, die hinter so einem Werk steckt, kaum noch mit gekauften Exemplaren gewürdigt. Wenn ihr „Rudy“ zum Ende hin noch etwas Gutes tun wollt, dann kauft euch eines oder mehrere seiner gandiosen Werke!!!

Wumpscut im Web:

Homepage

Facebook