Wacken Winter Nights – Die ersten 12 Bands für 2018 stehen fest!

Wacken Winter

Nach der überaus erfolgreichen Premiere im Februar dieses Jahres war schnell klar, dass es eine zweite Auflage der Wacken Winter Nights geben muss. Und so laden die Macher des legendären Heavy-Metal-Sommerfestivals in Wacken im kommenden Jahr die Besucher erneut für ein Wochenende, ge- nauer gesagt am 23.02. – 25.02.2018, in die Gemeinde im Kreis Steinburg zur 2. Wacken Winter Nights ein, um abermals gemeinsam ein winterliches familiäres Musik- und Kunstfestival nah am Künstler und in einer bezaubernden Kulisse zu feiern. „Wandelt durch das historische Dorf am Fuße des Eispalastes und besucht in der dort beheimateten Old Village Church eines der Konzerte oder lasst euch von einmaligen Shows im Theatre of Grace verzaubern. Begegnet in einem märchenhaften Wald Fabel- wesen, wandelnden Musikern, Geschichtenerzählern, Zauberern und vielem mehr.“

Während des Festivals können die Besucher in verschiedene Themenwelten eintauchen, oder aber sich auf eine Reise durch zauberhafte Welten und Spielorte begeben. Erlebt auf der Mainstage im Eispalast renommierte Bands aus Mittelalterrock, Symphonic Metal, Pagan und Mystic Folk in voller Setlänge.

Um die Vorfreude ein wenig zu steigern präsentierten die Veranstalter bereits die ersten 12 Live-Acts für 2018. Mit dabei sind u.a. die Symphonic Metal Band ELVELLON vom Nieder- rhein, die „Könige der Spielleute“ CORVUS CORAX, die aus Ludwigsburg stammende Folk-Band KRAYENZEIT, welche am 27. Oktober ihr brandneues Studioalbum „Von Mond und Schatten“ auf den Markt bringen, die britschen Folk-Metaller von SKYCLAD, die Mittelalter-Folk-Rock-Band SCHANDMAUL, die Dark Melodic Metaller von AEVERIUM, die Berliner Band COPPELIUS, die nach eigenen Angaben Kammercore (Metal) auf Schlagzeug, Kontrabass, Cello und Klarinette spielt, GRAVE DIGGER aus Gladbeck, die Piratentruppe MR.HURLEY & DIE PULVERAFFEN, die Deutschrock-Band TORFROCK, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum feiern, IRDORATH aus Minsk/Weißrussland und last, but not least die Fantasy-Metalpioniere ELVENKING.

Zudem darf man sich auch auf eine Lesung mit Die Lutter aka Kay Lutter (Bassist bei In Extremo), der neben der Musik auch gerne mal zur Feder greift und schon einige Kurzge- schichten und Tour–Tagebücher verfasste. Bei dieser Lesung, welche im „Landgasthof zum Wackinger“ stattfindet, stellt er nun seinen ersten Roman „Bluessommer“ vor. Das Ganze wird natürlich mit Livemusik untermalt.

Neben den musikalischen Rahmen können die Besucher außerdem an diversen Workshops teilnehmen und Handwerkern über die Schulter schauen sowie auf dem Markt aufs Feinste um Waren feilschen. Natürlich wird auch ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt sein. Hier erwartet euch gastronomische mittelalterliche Gaumenfreuden der Spitzenklasse und andere Spezialitäten.

WICHTIG: Campinggebühren

In diesem Jahr wird das Camping SEPARAT buchbar sein. Im Bestellprozess kannst du das Camping jetzt schon dazu bestellen. Dies wird aber auch später möglich sein, wenn du deine Tickets schon hast. Da die Flächen begrenzt sind, wird empfohlen, das Camping direkt mizu- buchen. Es ist derzeit nicht geplant, vor Ort Camping buchen zu können.

Das solltet ihr euch auf keinen Fall engehen lassen und euch schon jetzt eine der begeehrten Karten sichern! Die regulären 3-Tages-Tickets können über Metaltix.com geordert werden.

Wacken Winter Nights im Web:

Homepage

Facebook