HURTS – Neues Album „Desire“ im Anmarsch!

HURTS

Wie aus dem Nichts traten Manchesters Synthie-Pop-Giganten HURTS, bestehtend aus Theo Hutchcraft und Adam Anderson, 2010 auf und beherrschten nicht nur von Beginn an die internationalen Charts, sondern hielten sich sowohl mit ihrem Debüt-Album „Happiness“, welches in einem stillgelegten Göteborger Radiosender aufgenommen und von Jonas Quant produziert wurde, als auch die beiden mitreißenden Singles „Wonderful Life“ und „Stay“ über mehrere Monate in Europas Hitlisten und erlangten 2010/2011 zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen. Allein im deutschsprachigen Raum feierte das Duo mit „Wonderful Life“ und „Stay“, das sogar Verwendung in dem deutschen Film Kokowääh fand, große Erfolge. Mit ihrem ganz eigenen Musikstil zwischen New Wave, Elektro und Synthie Pop waren die zwei Protagonisten einer neuen Bewegung von Künstlern, die die Vorbilder der 80er Jahre in die Gegenwart transportiert. Im März 2013 meldeten sich HURTS mit ihrem zweiten Album „Exile“ zurück und brachten nur zwei Jahre später bereits ihr drittes Werk „Surrender“ auf den Markt.

Im Herbst 2017 wird nun das nächste Kapitel ihrer beeindruckenden Karriere geschrieben. Am 29. September 2017 erscheint das neue Album namens „Desire“, das HURTS mit neuen Sounds und Akzenten zeigt. Die beiden Musiker beschrieben ihr mittlerweile viertes Werk selbst als ein Album voller Leidenschaft, Schmerz und Begierde, sowie das die Musik zu einer der Besten gehöre, die sie je geschrieben hätten. Wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt.

„Desire“ kann schon jetzt HIER über Amazon vorbestellt werden!

Ab Oktober begeben sich HURTS auf ihre größte Headliner Tournee, die sie je bestritten haben. In Rahmen ihrer großen „Desire“ Tour wird das britische Erfolgs-Duo auch für vier Konzerte nach Deutschland kommen, um ihr neues Album ausgiebig live vorzustellen. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

Deutschland-Termine:

04.11.2017 Hamburg, Mehr! Theater
15.11.2017 Berlin, UFO im Velodrom
03.12.2017 München, TonHalle
04.12.2017 Köln, Palladium Köln

HURTS im Web:

Homepage

Facebook