SCHWARZBLUT lassen im April ihr neues Album „Idisi“ auf die Welt los!

SCHWARZBLUT
Photo by Viorica Cernica

Die Dark Electro-Band SCHWARZBLUT, die sich 2007 formierten, haben neues Material am Start. Nach dem Erscheinen ihres letzten Longplayers „Gebeyn Aller Verdammten“ (2014), gefolgt von der 10-Track-EP „Judas“ im Jahr 2015 und das darauffolgende 8-Track Mini-Album „Wildes Herz“, welches in Zusammenarbeit mit ihren holländi- schen Kollegen von Saeldes Sanc enstand, soll nun endlich im April 2018 das vierte Studioalbum namens „Idisi“ via Alfa Matrix auf den Markt kommen.

SCHWARZBLUT gaben folgendes zu ihrem neuen Album bekannt: „Die Musik von Idisi basiert auf jahrhundertealten Texten und Gedichten zu Themen wie Freiheit, Religion, Vorurteilen und Politik. Worte von alten Kämpfen, die zeitgemäßer sind, als wir uns jemals hätten vorstellen können. Wir haben 4 Jahre recherchiert, studiert und kompo- niert, wobei das Album eine Reflektion der Welt um uns herum wurde.“

„Idisi“ wird als CD und 2CD Edition, beide in Deluxe-Gatefold-Verpackung, erhältlich sein. Das teilte der niederländische Vierer um Sängerin Angèlika erst kürzlich über ihre Facebook-Seite mit. Das offizielle Release-Date soll in Kürze bekannt geben werden. Um die Wartezeit etwas zu überbrücken, wurde bereits die Tracklist und das Album-Cover, für das sich hier Nando Harmsen (Cover-Photo) und Viorica Cernica (Artwork Design) verantwort- lich zeichnet, veröffentlicht.

Tracklist:

CD 1

01. Eiris sâzun idisi
02. Dolorosa
03. Vogala
04. Palästinalied (feat. Hannah Wagner)
05. Wutrich
06. Die Zeit geht nicht
07. Lied der Freiheit (MMXVIII)
08. Ghequetst
09. Ich minne sinne (feat. Hannah Wagner)
10. Ghaselen des Dschelal-eddin Rumi

CD 2

01. Meditation auf Schnecken
02. Meditation auf Seefahrt
03. Meditation auf die Not
04. Meditation auf Dornen
05. Meditation auf Schmetterlinge
06. Die Zeit geht nicht [Heliophile Remix]
07. Eiris sâzun idisi [Zeon Remix]
08. Lied der Freiheit [Carsten Altena Remix]

SCHWARZBLUT im Web:

Homepage

Facebook