Neue Bandwelle fürs Wave Gotik Treffen 2017 bestätigt!

Wave Gotik Treffen

Auch 2017 lockt das Musik- und Kulturfestival Wave Gotik Treffen, das seit 1992 jährlich am Pfingstwochenende stattfindet und von der aus Chemnitz stammenden Firma „Treffen & Festspielgesellschaft für Mitteldeutschland mbH“ veranstaltet wird, nach Leipzig. Ganz nach dem Motto „Sehen und gesehen werden“ wird sich die Stadt Leipzig mit seinen wunderschönen Locations auch in diesem Jahr zu Pfingsten, genauer gesagt vom 02.06. – 05.06.2017, traditionell in Schwarz färben und mit seinem ganz eigenen und besonderen Flair zum Anziehungspunkt für Besucher aus allen Teilen der Welt.

Eine Woche vor dem WGT-Wochenende erweiterten die Veranstalter zur großen Freude der Besucher das Line-Up noch ein weiteres mal um folgende Künstler: Abinferis (A) – Arcturus (N) – Daemonia Nymphe (GR) – Echo West (D) – Ensemble Origo (E) – Karin Sherret (GB) – KID DAD (D) – Konkurs (Blush Response & sɅrin) (USA/CDN) – Les Fragments de la Nuit (F) – Magadan (CZ) – Metusa (D) – Myrkur (DK) – Nachtwindheim (D) – Nicole Sabouné (S) – Stahlmann (D) – The Breath of Life (B) – Wyrdamur (D)

Das bisherige Line-Up (Stand Stand 27.04.2017):

13th Monkey (D) – Aeon Sable (D) – Ah Cama-Sotz (B) – Arcana Obscura (D) – Ah! Kosmos (TR) – Alcest (F) – Amanda Palmer (Dresden Dolls) & Edward Ka-Spel (Legendary Pink Dots) (USA/NL) – Amorphis (FIN) – Andi Sexgang (GB) Akustikkonzert – Andyra (D) – Abinferis (A) – Arcturus (N) – Angels & Agony (NL) – Annwn (D) – Autodafeh (S) – Azar Swan (USA) – B-Movie (GB) – Besides (PL) – BFG (GB) – Beyond Obsession (D) – Black Nail Cabaret (H) – Blac Kolor (D) – Bleib Modern (D) – Bloody, Dead & Sexy (D) – Box And The Twins (D) – Cabaret Voltaire (GB) exklusives Konzert in Deutschland 2017 – Cephalgy (D) – CHROM (D) – Chemical Sweet Kid (F) – Codex Empire (GB) – Corde Oblique (I) – Cryo (S) – Cuelebre (E) – Da-Sein (E) Weltpremiere – Decoded Feedback (CDN) – Der Blaue Reiter (E) – Der Fluch (D) – Devilment (GB) mit Dani Filth (Cradle of Filth) – Desperate Journalist (GB) – Die Selektion (D) – Dunkelschön (D) Dorsetshire & Gäst (D) – exklusives Konzert zur Wiedervereinigung – Drab Majesty (USA) – Daemonia Nymphe (GR) – Echo West (D) – Ensemble Origo (E) – Eden (AUS) Europa-Premiere – Eisfabrik (D) – Erdling (D) – Emma Ruth Rundle (USA) – Empusae (B) – Esben And The Witch (GB) – Equilibrium (D) – Framheim (D) – Fïx8:Sëd8 (D) – Finsterforst (D) – Folk Noir (D/NL) – Frankenstein (USA) – Forndom (S) – Funker Vogt (D) exklusives Konzert in Deutschland 2017 – Gene Loves Jezebel (GB) – Hamferð (FO) – Hautville (I) – Hypnoskull (B) – Hørd (F) – Herbst In Peking (D) – Hexperos (I) – Holygram (D) – Iamtheshadow (P) – In Gowan Ring (USA) – Ianva (I) – In the Woods… (N) – INVSN (S) – Iszoloscope (CDN) – Jarboe (USA) exklusives Akustikkonzert – Johnny Deathshadow (D) – Klangstabil (D) – Kite (S) – KLIMT1918 (I) – Klez.e (D) – Konkurs (Blush Response & sɅrin) (USA/CDN) – Les Fragments de la Nuit (F) – Landscape Body Machine (CDN) – Larrnakh (H) – Lebanon Hanover (GB) – Lucifer’s Aid (S) – Lea Porcelain (D) – Lolita KompleX (A) – Machine De Beauvoir (D) – Masquerade (FIN) – Massive Ego (GB) – MGT & Friends (GB) – Mlada Fronta (F) – Moon Far Away (RUS) – Magadan (CZ) – Metusa (D) – Myrkur (DK) – Nachtwindheim (D) – Nicole Sabouné (S) – Nachtblut (D) – Nikolas Schreck (USA) – Nim Vind (CDN) – Noisuf-X (D) – Novakill (AUS) – Nox Interna (D) – Odroerir (D) – Ohm (CDN) – Ordo Rosarius Equilibrio (S) – Peter Bjärgö (S) – Peter Heppner (D) – Psyclon Nine (USA) – Punch’n’judy (D) – Pouppée Fabrikk (S) – RRoyce (D) – Percival (PL) – Principia Audiomatica (HR) – Ragnaröek (D) – Red Cell (S) – Red Mecca (S) – Revolting Cocks (USA/B) exklusives Konzert in Deutschland 2017 – Ritual Howls (USA) – Romuvos (LT) – Rotersand (D) – Rotting Christ (GR) – Rendered (D) – S.P.O.C.K (S) – Saigon Blue Rain (F) – Scary Bitches (GB) – Schneewittchen (D) – Sex Gang Children (GB) – She Past Away (TR) – Skaluna (D) – Skeletal Family (GB) – Shireen (NL) – Sinistro (P) – Sixth June (SRB) – Skinny Puppy (CDN) exklusives Konzert in Deutschland 2017 – Soviet Soviet (I) – Soft Kill (USA) – Spiritual Front präsentieren „Black Hearts In Black Suits“ (I) – Sutcliffe Jügend (GB) – Suicide Commando (B) – Sündenrausch (D) – Superikone (D) – Sylvaine (N) – Sylvgheist Maëlström (F), – Stahlmann (D) – The Breath of Life (B) – Tanzwut (D) – The 69 Eyes (FIN) – Theodor Bastard (RUS) – The Agnes Circle (GB) – The Creepshow (CDN) – The Devil And The Universe (A) – The Mission (GB) – Thrudvangar (D) – Technique (BR) – The Firm Inc. (D) – Weltpremiere – The Pussybats (D) – Trobar de Morte (E) – This Morn‘ Omina (B) – The Vision Bleak (D) – The Eye of Time (F) – Too Dead To Die (RUS) – Umbra et Imago (D) – Unlight (D) – Vain Warr (USA) ehemals Blacklist – Varg (D) – Virgin In Veil (FIN) – VNV Nation (IRL/GB) – Vogelfrey (D) – V2A (D/GB) – Wednesday 13 (USA) – Whispering Sons (B) – Wires & Lights (D) – Whispers in the Shadow (A) – WirrWahr (D) – Wyrdamur (D) – Welicoruss (RUS) – Xandria (D) – Yggdrasil (S)

Männerchor Leipzig Nord (D) – Capella Fidicinia (D) – Gunther Rost (D) – Axel Thielmann (D) – Petr Eben (CZ) – Michael Schönheit (D) – Martin Schmeding (D) – Wolfgang Seifen (D) – Anna Garzuly-Wahlgren (H) – Collegium Vocale Leipzig (D) – Kammerchor der Schlosskapelle Saalfeld (D) – Chor und Ballett der Musikalischen Komödie (D) – Orchester der Musikalischen Komödie (D) – Chor und Kinderchor der Oper Leipzig (D) – Gewandhausorchester (D) – Leipziger Ballett (D) – Kathrin Christians (D) – Moritz Eggert (D) – Carolin Masur (D) – Carmen Stefanescu (RO) – Ensemble Amarilli (D) – Freiraum Syndikat (D) – duoUNRUH (RUS) – Ensemble Chromoson (AT/I) – Slawomir Rozlach (PL) – Izabela Kaldunska (PL) – Maike Brümmer (D) – Stefanie Bühler (D) – Lukas Dreyer (D) – Philipp Schupelius (D) – GASLAM-Quintett (D) – Hongfei Lyu (RC) – Vannina Horbas (D) – Laura Kopsch (D) – Anton Schmid (D) – Theo Wünsche (D) – Ivo Nitschke (D) – Miguel Blanco (E) – Matthias Eisenberg (D) – Schmidt (D) – TheaterPACK (D) – Gunthard Stephan (D) – Tobias Rank (D) – Midgards Boten (D) – Claudia Gräf (D) – Tilo Augsten (D)

Wer spielt wo zu welcher Zeit? HIER könnt Ihr Euch die stattfindenden Auftritte für einen bestimmten Uhrzeitbereich anzeigen lassen.

Doch das WGT hat längst nicht nur Musik zu bieten, sondern ist auch für sein breit ge- fächertes Programm bekannt. Neben Mittelaltermärkte, klassische Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Theater und Filmaufführungen, spezielle Museumsführungen lockt u.a. das Heidnische Dorf (Torhaus Dölitz) mit authentischem Handwerk (Schmied, Steinmetz, Zimmermann, Ledermacher, Weber, Gewandmacher), Feuerspektakel, Lagerfeuer sowie mit einer Jungfrauenversteigerung und rustikaler Gastronomie. Auf 2 Bühnen treten rund 30 teils internationale namhafte Bands auf, Wikinger, Ritter, Fakire, Artisten und Gaukler zeigen ihre Künste.

Tagsüber können die WGT-Besucher auf dem Agra-Gelände in einer großen Messehalle, die mit zahlreichen Ständen aufwartet, nach Herzenslust Gothic-Klamotten und –Accessoires shoppen. Wie die Jahre davor wird auch wieder das Viktorianische Picknick, welches bereits Kultstatus erreicht hat, im Clara-Zetkin-Park in gemütlicher Atmosphäre statt- finden. Hier treffen sich traditionell Hunderte WGT-Besucher in fantasievollen viktoria- nischen Kostümen wie zum Beispiel im Dark Romantic- oder Steampunk-Look zu einem stilvollen und ge- mütlichen Nachmittags-Picknick der ganz besonderen Art.

Aber das war noch längst nicht alles, denn sobald die Nacht hereinbricht, geht die Party erst richtig los: Hier laden unzählige Clubs mit Szene-DJs aus aller Welt bis zum Morgengrauen zum Feiern und Tanzen ein.

Karten für das 26. WGT sind noch bis zum 31.05.17 an den örtlichen Vorver- kaufsstellen erhältlich, (https://www.wave-gotik-treffen.de/info/vvk.php) solange der Vorrat reicht. Auch an den WGT-Tageskassen vor Ort wird es während des WGTs noch genügend Karten zu kaufen geben, Gesamtkarten dann zum Preis von 140,- Euro, Obsorgekarten (Zeltplatz) zum Preis von 30,- Euro.

Wave Gotik Treffen im Web:

Homepage

Facebook