Nachtgeschrei – Sagen nach über 10 Jahren Adieu!

Nachtgeschrei

Die Nachricht kam wahrlich überraschend: Nachtgeschrei hören auf! Das gaben die Musiker kürzlich über ihren offiziellen Facebook-Account bekannt. Fast schon könnte man meinen, es handelt sich bei der Bekanntgabe um einen verspäteten April-Scherz, erschien unter dem Titel „Tiefenrausch“ doch erst im März diesen Jahres der sechste Longplayer der Combo. Die Gründe sind jedoch absolut nachvollziehbar, so gab die Band an, dass u.a. persönliche Entwicklungen und private, wie auch berufliche Verän- derungen zur finalen Entscheidung beigetragen haben. Sang und Klanglos möchte man aber nicht von der Bildfläche verschwinden, so will man im kommenden Jahr, an bislang drei bestätigten Terminen zusammen mit den Fans, die annährend 12-jährige Bandgeschichte noch einmal Revue passieren lassen, bevor der Vorhang für immer fällt.

Das gesamte Statement lest ihr hier:

Liebe Nachtgestalten,

der Volksmund sagt, man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist – also machen wir es kurz: Wir, Nachtgeschrei, hören auf!

Es ist völlig verständlich, dass einige von Euch überrascht, traurig oder wütend sein werden. Glaubt uns bitte, wenn wir sagen, dass dieser Entschluss nicht aus einer Bierlaune heraus entstand; im Gegenteil: Das Ende der Band zu beschließen, war für uns alle eine der härtesten Entscheidungen, die wie je treffen mussten. Schwerer ist nur noch, die richtigen Worte zu finden, um es zu verkünden und zu erklären.

Denn natürlich sind wir Euch, unseren treuen Fans, eine Erklärung schuldig. Wir stehen nun beinahe 12 Jahre zusammen, haben 6 Alben veröffentlicht, mehr als 200 für uns großartige Konzerte absolviert und unzählige Wegbegleiter kennen und schätzen gelernt, doch auch der lauteste Schrei verhallt irgendwann in der Dunkelheit der Nacht.

Persönliche Entwicklungen und private, wie auch berufliche Veränderungen führten uns eines Tages unweigerlich zu der Frage, wie es weitergehen soll. Den Fokus zu behalten und die Band mit voller Leidenschaft voran zu bringen wurde immer schwieriger, sodass wir uns schweren Herzens und in tiefer Freundschaft dazu entschließen mussten, die Trennung herbei zu führen.

Sang- und klanglos wollen wir natürlich nicht von der Bildfläche verschwinden. Wir wollen unsere Zugabe mit Euch zusammen – all denen, die uns dabei geholfen haben, Nachtgeschrei zu dem zu machen, was es ist – feiern.

Lasst uns ein letztes Mal zusammen schreien:

03.02.2018 – Logo, Hamburg
10.02.2018 – Schlachthof, Wiesbaden
24.02.2018 – Spectaculum Mundi, München

Tickets gibt’s hier:

https://extratix.de
https://www.eventim.de

Wir danken Euch für ein dutzend Jahre Treue, Spaß, Leidenschaft, Freundschaft, Schreie in der Nacht, unvergessliche Konzerte, großartige Partys, schöne Erinnerungen, laute Chöre, nette Worte zur richtigen Zeit, interessante Gespräche und unzählige andere Dinge.

Danke für Euch!
Euer Nachtgeschrei

Nachtgeschrei im Web:

Homepage

Facebook