Marilyn Manson kehrt mit „Say10“ zurück zu seinen Wurzeln

Marilyn Manson

Marilyn MansonBereits im Juli berichteten wir darüber, dass der Schock-Rocker Marilyn Manson in einem Interview, welches im Rahmen der am 18. Juli in Columbus, Ohio Alternative Press Music Awards stattfand, ein neues Album an- kündigte. Das neue, zehnte Studioalbum wird den Titel „Say10“ tragen und soll passend zum Valentinstag am 14. Februar 2017 in den Handel kommen. In einem neuen Interview mit dem „Rolling Stone“ ließ Manson nun verlauten, dass er mit seiner neuen Platte „Say10“ zu seinen Wurzeln zurückkehren wird. Im weiteren Verlauf sagt der 47-Jährige, dass das neue Album in keinster Weise mit „The Pale Emperor“ (2015) vergleichbar wäre. „Die Leute, die die neuen Songs gehört haben, sagten, dass es sie an ihre Lieblings-Stücke von „Antichrist Superstar“ (1996) und „Mechanical Animals“ (1998) erinnert – aber mit einem neuen, anderen Ansatz. “Es ist aus irgendeinem Grund ziemlich gewalttätig geworden. Und es ist nicht auf die gleiche Weise emotional. Ich genoss es zu tun. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es hören. Ich denke, sie werden sehr überrascht sein.“

Wenn man mal bedenkt, dass „Antichrist Superstar“ schon 20 Jahre zurückliegt und es Marilyn Manson einst zum großen Durchbruch verhalf, dann hat man auch eine ungefähre Vorstellung davon, wie weit er nun mit „Say10“ zurückgeht. Wie schon beim letzten Album arbeitete Manson an den Songs erneut mit dem Komponisten Tyler Bates zusammen. Es bleibt also weiterhin spannend!

Marilyn Manson im Web:

Homepage

Facebook