JOACHIM WITT – Morgen fällt der Startschuss zum letzten Teil der Klassik-Tournee mit Adrian Hates!

Joachim Witt

Kaum ein anderer hat sich in seinen bisherigen Werdegang so einen Ausnahmestatus unter den deutschen Musikern erarbeitet und darf dabei ungeniert Genres wechseln und Stile mischen, wie JOACHIM WITT. Egal was er tut, seine Fans bleiben ihm stets treu und stehen voll und ganz hinter ihm. Im März letzten Jahres brachte WITT sein 17. Studioalbum „Rübezahl“ übers eigene Label Ventil in Zusammenarbeit mit Believe/ Soulfood auf den Markt. Es folgte eine erfolgreiche Tour, bei der das Musik-Urgestein nicht nur sein neues Werk ausgiebig live präsentierte, sondern zudem auch noch die Newcomer von Scarlet Dorn mit im Gepäck hatte.

Nach der ausverkauften Klassik Art Tour im Januar, auf der WITT zum allerersten Mal in seiner Karriere zusammen mit dem Eklipse-Ensemble und weiteren Musikern seine Werke in einem klassischen Gewand gehüllt live präsentierte, folgt nur wenige Wochen das nächste Highlight des Jahres. Gemeinsam mit Orchester und Special Guest Adrian Hates (Diary of Dreams, Coma Alliance) ging die NDW-Legende Ende April auf REFUGIUM KLASSIK TOUR. Für diese außergewöhnliche Tour wurden ganz besondere Locations, um die Inszenierung den besten Rahmen zu bieten und den Besuchern ein unvergessliches Konzerterlebnis zu bescheren, ausgewählt.

Nach den ersten erfolgreich gespielten Shows fällt nun der Startschuss für den letzten Teil der Tour. Das solltet ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen. Tickets können über allen bekannten VVK-Stellen sowie über Eventim geordert werden.

JOACHIM WITT – Refugium Klassik Tour 2019
+ Special Guest: Adrian Hates

01.06.2019 Erfurt, Alte Oper
21.06.2019 Essen, Colloseum
22.06.2019 Offenbach, Capitol
23.06.2019 Hamburg, Friedrich Ebert Halle

JOACHIM WITT im Web:

Homepage

Facebook