Fundstück der Woche: EISENWUT

Eisenwut

Hier kommt die Neue Urgewalt aus Moskau. EISENWUT ist eine russische Industrial Metal-/ NDH-Band, welche sich im Februar 2016 um die fünf Musiker Michael Evdockimov (Vocals), Artem Glorynn (Guitars, Orchestra), Elizabeth Stolz (Guitars, Vocals), Stan X (Bass) und Gaz Silicon (Drums) formierte, die mit ihrem musika- lischem Feuer die Welt überfluten wollen. Hier trifft nicht nur Military Industrial auf Neue Deutsche Härte, sondern spätestens, wenn Nachtmahr-Kommandant Thomas Rainer die fünfköpfige Formation mit einer engen Zusammenarbeit fördert und unterstützt, ist der Erfolg bereits vorprogrammiert. Wer nun aber denkt, weil die Band aus Russland kommt, würden sie nur russisch Singen, der liegt hier eindeutig falsch, denn hier wird überwiegend auf Deutsch gesungen. Die fünf Klangsoldaten von EISENWUT werden im Gleichschritt einer neuen Zeitrechnung debütieren und dabei nichts als eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Nach einem Jahr harter Arbeit bringen EISENWUT nun am 21. April 2017 ihr Debütalbum „Die Herrschaft der Leere“ mit 13 brandneuen Songs über Darktunes Music Group auf den Markt. Um schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Album zu bekommen, wurde bereits am 17. März 2017 die erste Singleauskopplung „Eisenwut“ und am 24. März 2017 die zweite Vorab-Single „Gib mir Kraft“ vorausgeschickt. Beide Tracks sind als digitaler Version über Amazon erhältlich.

Das neue Album „Die Herrschaft der Leere“ kann schon jetzt HIER vorbestellt werden.

Tracklist:

01 Auf der anderen Seite der Verzweiflung
02 Freiheit
03 Gib mir Kraft
04 Tod tritt zurück
05 Die Herrschaft der Leere
06 Eisenwut
07 Der ewige Krieg
08 Стальные крылья
09 Warum
10 Weltordnung (feat. Nachtmahr)
11 Магнолия
12 Wo Blumen entarten

Eisenwut im Web:

Homepage

Facebook

(Foto by j.demented)