CRADLE OF HAZE – Melden sich mit lyrisch ausgefeilten Songs zurück!

CRADLE OF HAZE

Das deutsche Gothic Rock / Industrial-Projekt CRADLE OF HAZE, dass im Jahr 2000 durch Produzent und Songwriter Thorsten Eligehausen das Licht der Welt erblickte, hat neues Material am Start. Musste man noch beim letzten Output „Sirenen“ (2017) vier Jahre auf ein neues Album warten, so gibt es jetzt nur knapp zwei Jahre später bereits den Nachfolger auf die Ohren. „XII“ – so lautet der passende Titel des mittlerweile 12. Studioalbums, das neun musikalisch und lyrisch ausgefeilten Songs enthält und am 14. Juni 2019 via darkSIGN Records veröffentlicht wird.

Mit dem neuen Silberling wollen Thorsten und Anni, wie schon von den letzten Releases gewohnt, die Hörer nicht nur erneut in ihre morbide Welt entführen, sondern dort auch regelrecht gefangen halten. Das CRADLE OF HAZE dieses Mal mit deutlich unmissver- ständlichen, teilweise auch ironischen Botschaften aufwartet, davon zeugt auch der erste Vorbote „Kirche“, der schon jetzt einen ersten Einblick in das kommende Album bietet.

„Zusammenfassend handelt es sich bei „XII“ um ein neun Tracks umfassendes Werk mit auf den Punkt gebrachten Texten, eindringlich schönen Melodien mit hohem „Ohrwurm-Charakter“ im unvergleichlichen Stil aus der Feder von Thorsten Eligehausen, der auch mit seinen anderen Projekten „Eli van Pike“, „Schandpfahl“ und „Narcotic Elements“ erfolgreich im Musikgeschäft unterwegs ist.“ (Quelle: darkSIGN Records)

CRADLE OF HAZE im Web:

Facebook