ASP: Dunkelromantische Winternächte KreaTour auf 2021 verlegt

ASP

Zwei Jahre nach „zutiefst“, nach einer erfolgreichen Jubiläumstour sowie einer kurzen kreativen Pause wirken ASP nicht nur wie neu erstarkt, sondern die Gothic-Novel-Rocker erweiterten zudem im Herbst 2019 mit „Kosmonautilus“ den Fremder-Zyklus um ein viertes Album. Noch bevor die Truppe um Frontmann und Sänger Alexander „ASP“ Frank Spreng mit ihrem neuen Werk im Januar auf große Tournee gingen, kündigten ASP die Dunkelromantische Winternächte KreaTour für den Herbst an. So war eigentlich der Plan. Doch so wie viele andere Bands sind nun leider auch ASP aufgrund der Corona-Krise dazu gezwungen ihre Unplugged-Konzerte zu verschieben, und zwar auf 2021. Die gute Nachricht ist, dass es bereits bis auf das Konzert in Osnabrück Ersatztermine gibt. Alle Tickets sowie die Platz- reservierungen behalten ihre Gültigkeit.

Lest hier das komplette Statement von ASP:

„Ihr schönen Menschen. Nun hat es uns auch „erwischt“.

Eine kurze Zeit lang haben wir die Hoffnung hegen dürfen, dass unsere Dunkelromantische Winternächte KreaTour im November und Dezember dieses Jahres wie geplant gespielt werden könnte. Mit den verstreichenden Wochen wurde jedoch immer klarer, dass nicht die Hoffnung, sondern nur das Risiko größer wurde. Auch heute will ich ganz ehrlich zu euch sein: Die Lage hat sich im Hintergrund extrem zugespitzt, und allein die Aussicht, bis Ende des Jahres keine Einnahmen über Auftritte zu erzielen, war schon besorgniserregend. Deswegen bangten wir umso mehr wegen der Unplugged-Konzerte. Gerade auch deshalb, weil es sich um keine „normale“ Rocktour handelt, sondern eine Spezialtour, der eine unglaubliche Planungsleistung und organisatorisch äußerst komplexe Bedingungen zugrunde lagen und liegen werden. Wie viele andere Bands können auch wir es uns absolut nicht leisten, mit diesen Tourdaten ein Glücksspiel anzuzetteln. Die Beschrän- kungen aufgrund der sogenannten Corona-Krise sind absolut nicht absehbar, und zu diesem Zeitpunkt ist nur eine einzige Sache bereits sicher: Nach dieser Krise wird das Live-Business nicht mehr dasselbe sein.

Wir mussten uns nun entscheiden, ob wir die uns angebotenen Ersatztermine nehmen oder riskieren, dass die Tour dann kurzfristig ersatzlos gestrichen wird. Da fiel die Entscheidung eindeutig aus: Wir verschieben die Tour und erhöhen dadurch die Chance gewaltig, dass sie überhaupt stattfinden kann. Deswegen werden aus den Dunkel- romantischen Winternächten 2020 nun die Dunkelromantischen Sommernächte 2021, und wir freuen uns nach wie vor darauf, für euch unser neues Unplugged-Programm mit Gästen in wunderbarer Atmosphäre auf die Bühnen bringen zu dürfen. Bis auf einen Veranstalter haben alle mitgemacht, und so konnten wir 10 Konzerte „retten“, für die nicht nur Eure Tickets, sondern auch eure Platzreservierungen eins zu eins ihre Gültigkeit behalten! Das Veranstalter-Team in Osnabrück hat sich bedauerlicherweise nicht dazu durchringen können, die Veranstaltung wie ursprünglich geplant durchzuführen, und wir bitten die Gäste, auf die anderen Konzerte auszuweichen. Wir bedauern dies zutiefst.

Weitere Einzelheiten zu den Veranstaltungen entnehmt ihr bitte den speziell dafür einge- richteten FAQs auf der ASP-Homepage!

Wir danken euch für euer Verständnis und hoffen, dass diejenigen von euch, die aufgrund der Pandemie bisher gezögert haben, nun einen Konzertkartenkauf wagen werden. Ich würde mich sehr darüber freuen, und mit großem Enthusiasmus werden wir weiter dafür arbeiten, euch im nächsten Jahr ein einzigartiges Konzerterlebnis zu bieten.

Asp mit Band und Crew“

Dunkelromantische Sommernächte KreaTour 2021

04.06.21 Hamburg, Friedrich-Ebert-Halle
05.06.21 Erfurt, Alte Oper
06.06.21 Mannheim, Rosengarten
07.06.21 Stuttgart, Theaterhaus
09.06.21 Berlin, Admiralspalast
10.06.21 Hannover, Theater am Aegie
11.06.21 Saarbrücken, Congresshalle
12.06.21 Leipzig, Haus Auensee
15.06.21 Wuppertal, Historische Stadthalle
16.06.21 Bremen, Metropol Theater

ASP im Web:

Homepage

Facebook