Sol Heilo kommt mit eigener Band für 12 Konzerte nach Deutschland!

Sol Heilo
Foto Credit: JôRGEN NORDBY

Es ist schön in Gesellschaft zu sein, fand Sol Heilo, aber es ist auch gut, in der Einsamkeit Stärke zu finden. Nach ihrer überaus erfolgreichen Karriere mit dem norwegischen Folk-Quartett Katzenjammer war es für die Musikerin, Komponistin, Produzentin, Künstlerin und Modedesignerin ein ziemlich selbstverständlicher Schritt, auf Solopfaden zu wandeln. Sie erinnerte sich eines Traumlands ihrer Kindheit – „Skinhorse Playground“ – und stellte es ins Zentrum ihres gleichnamigen Solodebütalbums. „Träume waren in meinem Leben immer enorm wichtig“, sagt die 31-Jährige, „ich löse darin Probleme, ordne meinen Alltag, leite meine Ängste ab. In meinen Träumen bin ich kreativ.“ An ihre Kindheitsvorstellung erinnerte Heilo sich gerade zu der Zeit, als Katzenjammer auf dem Höhepunkt stand – mit den drei Alben, die sich hunderttausendfach verkauften, den langen Tourneen, ihren Fans, die irgendwann zu viele wurden, als dass die Band noch wie am Anfang die Kommunikation selber leisten konnte (und darunter auch geschätzte Kollegen wie David Byrne und Steve Lamacq). Wer so weit gekommen ist, so empfand es Heilo, verliert ein wenig seine Unschuld, seine Neugier, seine Spontaneität für Was-wäre-wenn-Situationen. Sie begann eigene Songs zu schreiben, die die Basis für die neue Platte legten, nur für sich alleine und nie als Katzenjammer-Stücke gedacht. Darin verbindet sie die Themen ihrer kindlichen Traumwelt mit ihrer Karriere als erfolgreiches Bandmitglied und erfindet sich als Musikerin und Geschichtenerzählerin neu. Die Lieder sind erwachsener geworden, der Sound ist eigenständig. Mit „Skinhorse Playground“ nimmt uns Sol Heilo mit in eine eigentümliche Welt und das will sie natürlich auch live mit eigener Band auf ihrer Tour im kommenden Februar tun.

Präsentiert wird die Tour von kulturnews, piranha und guitar acoustic.

08.02.2018 Hamburg – Knust
09.02.2018 Bremen – Lagerhaus
10.02.2018 Münster – Gleis 22
14.02.2018 Berlin – Frannz-Club
15.02.2018 Hannover – Mephisto
16.02.2018 Leipzig – UT Connewitz
17.02.2018 Köln – Luxor
19.02.2018 Wiesbaden – Kesselhaus
21.02.2018 Stuttgart – Im Wizemann
22.02.2018 München – Hansa 39
23.02.2018 Erlangen – E-Werk
24.02.2018 Heidelberg – Club 02

Tickets für die Shows gibt es ab sofort für 18,00 Eu ro zzgl. Gebühre n an allen bekannten CTS – VVK – Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de .

Sol Heilo im Web:

Homepage

Facebook

(Quelle: FKP Scorpio)