V2A – legen ihr nunmehr fünftes Album „Heretic“ vor!

V2A

HereticMit einem stählernen Riff, hypnotischen Beats und verfremdeten Vocals, die kaum mehr irdischen Ursprungs sind, öffnen V2A die ewigen Tore zur Unterwelt und läuten mit ihrem brandneuen Album „Heretic“ den Soundtrack zum Untergang ein. Bedrohlich-morbide Imaginationen abnormer Welten zeigen sich vor dem inneren Auge, während das deutsch-britische Projekt über Walhalla sinniert und allmählich in Trance versetzt. Musikalisch pendelt das apokalyptische Soundkonstrukt – inszeniert von den beiden Kreativköpfen Kevin Stewart(alias 304) und Ines Lehmann(alias 316) – zwischen EBM und Industrial, angereichert mit dystopisch-technoiden Klängen. ‘Hereticʼ wirkt überaus hart, noch sehr viel fokussierter, zielgerichteter und cineastischer als alles zuvor Dagewesene.

V2A unterziehen sich einer ständigen Evolution, bewegen sich in einem Strudel innovativer Energien undwerden mit „Heretic“ einmal mehr die schwarzen Cyber-Tempel des Erdenreichs erobern und in Schutt und Asche legen. Wer V2A auf ihren bisherigen Tourneen als Support von Größen wie Suicide Commando, Combichrist, FunkerVogt oder Nachtmahr erleben durfte, der weiß, welch’ heißen Stahl die ambitionierten Maschinenbauer produzieren. „Her- etic“ ist der eindrucksvolle Grundstein ihrer Zukunft. Mad Max wäre wahrlich stolz auf sie. (Quelle: Trisol / darkTunes Music Group)

Das nunmehr fünfte Album „Heretic“ erscheint am 24. Februar 2017 via darkTunes Music Group und kann schon jetzt u. a. >>HIER<< über Amazon vorbestellt werden.

Tracklist:

01 War Boy
02 Sinner
03 Atomic Biological Chemical
04 Lord
05 Hate Is Just a 4 Letter Word
06 Purge
07 Burn the Witch
08 Ikons of Ikons
09 End of Time

Nachtmahr Tour 2017 + Special Guest: V2A

16.02.2017 München, Backstage
17.02.2017 Frankfurt/M., DAS BETT
18.02.2017 Oberhausen, Kulttempel
02.03.2017 Bremen, Tivoli
03.03.2017 Berlin, Musik & Frieden
04.03.2017 Dresden, REITHALLE STRASSE E®
17.03.2017 Hamburg, LOGO

V2A im Web:

Homepage

Facebook