MACHINISTA – Melden sich mit elf elektronischen Perlen zurück!

MACHINISTA
Photo: Nisse Nilsson

Nach den von der Kritik gefeierten 2015er-Alben „Garmonbozia“ und „Xenoglossy“ kehrt die schwedische Dark Electronic Pop Band MACHINISTA mit neuem Material zurück. „Anthropocene“ – so lautet der Titel des dritten Studioalbums, das am 07. Juni 2019 das Licht der Welt erblicken wird. Um die Wartezeit zu verkürzen, präsentierten John Lindqwister (Vocals) und Richard Flow (Music) in der Vergangenheit mit den Songs „Seconds Minutes Hours“ (2016), „Let Darkness In“ (2017) und „Black Tide“ (2018) bereits drei Single-Vorboten via Infacted Recordings. Auf dem neuen Werk erwarten Euch 11 neue, elektronische Perlen, die nicht nur düster und eingängig daher kommen, sondern zudem auch noch mit Gastauftritten von Gitarrist BRD (Track 01,03,06,09), Dirk Scheuber (Project Pitchfork, Scheuber) als Gast-Sänger auf Track 02 sowie am Cello (Track 06) von Karin My angereichert wurde.

Wer noch einen weiteren Vorgeschmack erhaschen möchte, der sollte mal einen Blick auf die Bandcamp-Seite von Infacted Recordings riskieren, denn dort steht bereits der Song „Angel“ in voller länge zur Verfügung.

MACHINISTA im Web:

Homepage

Facebook