Lord of the Lost: Sind seit gestern endlich wieder live zu erleben!

LORD OF THE LOST

Es gibt Bands, die erfinden sich immer wieder neu, sind vielfältig, liefern in kurzen Abständen ein Album nach dem nächsten ab und geben live immer alles. Und dann gibt es da noch LORD OF THE LOST, die setzen dem Ganzen noch einmal die Krone auf. Sie bekommen einfach nicht genug und wollen noch höher hinaus und noch tiefer in die Herzen Ihrer Fans. Was die Hamburger um den charismatischen Frontman Chris Harms in den letzten Jahren ihres Schaffens erreicht haben, ist nahezu einzigartig.

Akzeptiert von Kollegen, geliebt von den Fans und heiß begehrt von Veranstaltern. Was will man mehr? Vor allem nach dem letzten Langspieler Thornstar ist klar, dass hinter der Produktion eines Albums deutlich mehr steckt, als eine Handvoll Songs möglichst klangvoll auf Platte zu pressen. Ein eigener Kult, fast schon eine eigene Religion wurde ins Leben gerufen, unfassbare Recherchearbeiten und Hintergründe zu einem Album entworfen, das so detailverliebt und minutiös genau überzeugen konnte, wie kaum etwas bisher Dage- wesenes. Thornstars war pure Liebe – Liebe zur Musik für die Ewigkeit auf Silber gebrannt. Was soll da noch großartiges folgen? Nach über zehn Jahren Bandgeschichte lieferten die fünf Vollblutmusiker am 9. August 2019 mit Till Death Us Do Part die beeindruckende Antwort.

Seit gestern sind LORD OF THE LOST als Direktsupport von der Epic Metal-Band EQUILI- BRIUM endlich wieder live zu erleben. Als Opener werden die Melodic Deather Nailed To Obscurity und die Newcomer Oceans fungieren.

LORD OF THE LOST kommentiert: „Wir freuen uns sehr auf diese Tour mit Equilibrium, denn es bedeutet neben einer spannenden musikalischen Kombination beider Bands auch das Entdecken von Neuland. nicht nur in Form neuer Länder und Städte, sondern insbesondere durch ein für uns zum Teil neues Publikum. Wir sind davon überzeugt, dass beide Bands die Fans der jeweils anderen Band zu begeistern wissen und können es nicht erwarten, mit Equilibrium loszuziehen!“ (Quelle: Nuclear Blast)

Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.eventin.de geordert werden.

LORD OF THE LOST with EQUILIBRIUM 2020

18.01.2020 Berlin, Festsaal
19.01.2020 Wiesbaden, Schlachthof
26.01.2020 Lindau, Club Vaudeville
29.01.2020 Krakow – Klub Kwadrat (PL)
30.01.2020 Wien, Szene (AT)
31.01.2020 München, Backstage
01.02.2020 Pratteln – Z7 (CH)
07.02.2020 Köln, Essigfabrik
08.02.2020 Stuttgart, LKA Longhorn
09.02.2020 Hannover, Capitol
11.02.2020 Saarbrücken, Garage
12.02.2020 Nürnberg, Hirsch

LORD OF THE LOST im Web:

Homepage

Facebook