Depeche Mode – Sorgen mit „Going Backwards“ erneut für Gesprächsstoff!

Depeche Mode

Die britischen Synthiepop-Pioniere DEPECHE MODE, welche sich 1981 gründeten, zählen nicht nur mit ihren bis dato über 100 Millionen verkauften Tonträgern zu einer der erfolgreichsten Bands der Welt, sondern spielten schon rund um den Globus live vor 30 Millionen Menschen. Mit ihren bahnbrechenden Veröffentlichungen in den vergangenen 36 Jahren erlangte die Band um Sänger Dave Gahan (55) neben einen großen kommerziellen Erfolg auch den Legendenstatus als Musik-Pioniere und Erneuerer.

Nach der Veröffentlichung ihres 14. Studioalbum namens „Spirit“, welches am 17. März mit 12 brandneuen Tracks via Columbia (Sony Music) erschien, soll nun Laut eines Facebook-Post (5. Juni) von Sony Music Polen der Song „Going Backwards“ als zweite Singleauskopplung folgen. Weiterhin wird erwähnt, dass die Single nicht in physischer Form veröffentlicht wird. Demnach wird die Single also wieder nur als digitaler Download erhältlich sein, was schon jetzt bei vielen Fans für großen Unmut sorgt, denn schlie- ßlich kennt man das Spielchen ja schon von der ersten Auskopplung „Where’s The Revolution“ (Februar 2017), die zunächst auch nur in digitaler Form erschien, jedoch später sowohl als CD als auch als Doppel-Vinyl auf den Markt kam. Ob es dieses Mal wieder so abläuft, bleibt abzuwarten. Ein genauer Release-Termin für „Going Backwards“ wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Aktuell ist die Kultband hierzulande noch im Rahmen ihrer „Global Spirit“-Tour unterwegs. Tickets sind allerdings nur noch für die Konzerte in München und Gelsenkirchen erhältlich.

Depeche Mode Tour (Deutschland) 2017

09.06.2017 München, Olympiastadion
11.06.2017 Hannover, HDI Arena
12.06.2017 Hannover, HDI Arena (Zusatzshow)
20.06.2017 Frankfurt, Commerzbank-Arena
22.06.2017 Berlin, Olympiastadion
04.07.2017 Gelsenkirchen, Veltins Arena

Tickets: Eventim

Depeche Mode im Web:

Homepage

Facebook