Depeche Mode: Setzten in 2021 ihre beliebte 12“-Vinyl-Boxset Reihe fort

Depeche Mode
DEPECHE MODE
Foto: Anton Corbijn

Die britische Kultband DEPECHE MODE zählt nicht nur mit ihren bis dato über 100 Millionen verkauften Tonträgern zu einer der erfolgreichsten Bands der Welt, sondern spielten schon rund um den Globus live vor 30 Millionen Menschen. Mit ihren bahnbrechenden Veröffentlichungen erlangte die Band in den vergangenen 40 Jahren neben einen großen kommenziellen Erfolg auch den Legendenstatus als Musikpioniere und Erneue- rer. Zuletzt sorgten Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher mit ihrem 14. Studioalbum »Spirit« (2017) für Aufsehen.

In 2021 setzen DEPECHE MODE nun mit “Ultra – The 12″ Singles” (VÖ 10.09.) ihre beliebte 12“-Vinyl-Boxset Reihe fort. Das Boxset inkl. Poster und Download-Codes kann hier vorbe- stellt werden: https://smarturl.it/Ultra12s

Die “Ultra – The 12″ Singles” Packungsbeilage ließt sich wie folgt:

“Das Set enthält acht Vinyl-Maxis, die die Singles »Barrel of a Gun«, »It’s No Good«, »Home« und »Useless« featuren. Dazu kommen spannende B-Seiten, Mixes und Live-Mitschnitte aus der Zeit, als »Ultra«, das neunte Studioalbum der Band auf den Markt kam (Release: 14.04.1997).

Auf drei* Maxi-Singles des Boxsets sind Tracks zu hören, die 1997 als CD-Singles veröf- fentlicht wurden. Die Cover dieser Scheiben, die nun – mit neu kompilierter Tracklist – erstmals auf 12″-Vinyl erscheinen, entsprechen in ihrem Artwork den Original-CDs.

»Ultra« war das erste DM-Album seit dem 1982 erschienenen »A Broken Frame«, das die Band als Trio (Martin Gore, David Gahan, Andrew Fletcher) einspielte. Depeche Mode setzten auch mit dieser LP, auf der die Klassiker »Barrel of a Gun«, »It’s No Good«, »Home« und »Useless« zu hören sind, die erfolgreiche Tradition fort, begleitend zu ihren Alben spekta- kuläre Maxi-Singles auf den Markt zu bringen.

Schon in den frühen Band-Tagen hatten Depeche Mode das 12″-Format für sich entdeckt und die innovativen Möglichkeiten, die es bot, voll ausgeschöpft. Maxi-Singles waren wie geschaffen dafür, neue Sounds zu erforschen und das Cover bot eine große Fläche für spannende visuelle Experimente. DM-Fans liebten diese Veröffentlichungen, weil sie mit ausgefallenen Remixes, seltenen B-Seiten oder mitreißenden Live-Performances aufwar- teten.

Die ersten Sets der Edition – Speak & »Spell | The Singles« und »A Broken Frame | The Singles« – erschienen im August 2018. Im Dezember desselben Jahres folgten »Construction Time Again | The 12″ Singles« und »Some Great Reward | The 12″ Singles«. Fortgesetzt wurde die Reihe im Mai 2019 mit »Black Celebration | The 12″ Singles« und »Music For The Masses | The 12″ Singles«. »Violator | The 12″ Singles« kam im Juli 2020 auf den Markt und die jüngste Ausgabe, »Songs of Faith and Devotion | The 12″ Singles«, erschien im Oktober 2020.

Jedes Boxset der Serie widmet sich den Singles eines bestimmten Depeche Mode-Albums. Die Tracks der audiophilen Vinyl-Maxis wurden anhand der Original-Tapes geremastert. Im Design lehnen sich die Boxen an die ursprünglichen Alben an, die Cover der versammelten Platten entsprechen im Artwork ihren Originalen.

Die Depeche Mode 12″-Single-Serie wird in den kommenden Jahren fortgesetzt und voraus- sichtlich in ähnlich konfigurierten, audiophilen Fassungen erscheinen.”

Tracklist:

01 A Barrel Of A Gun
02 Barrel Of A Gun (Underworld Hard Mix)
03 Barrel Of A Gun (3 Phase Mix)
04 Barrel Of A Gun (One Inch Punch Mix (V2)
05 Barrel Of A Gun (Underworld Soft Mix)

01 Painkiller (Plastikman Mix)
02 Painkiller
03 Barrel Of A Gun (One Inch Punch Mix)
04 Barrel Of A Gun (United Mix)

01 It’s No Good (Hardfloor Mix)
02 It’s No Good (Speedy J Mix)
03 It’s No Good (Motor Bass Mix)
04 It’s No Good (Andrea Parker Mix)
05 It’s No Good (Dom T Mix)

01 It’s No Good
02 Slowblow
03 Slowblow (Darren Price Mix)
04 It’s No Good (Bass Bounce Mix)

01 Home (Jedi Knights Remix (Drowning In Time)
02 Home (Air „Around The Golf“ Remix)
03 Home (Meant To Be)
04 Home (Grantby Mix)

01 Home (Neu kompilierte 12” Vinyl-Single)
02 Home (The Noodles And The Damage Done)
03 Barrel Of A Gun (Live)
04 It’s No Good (Live)

01 Useless (The Kruder + Dorfmeister Session™)
02 Useless (CJ Bolland Funky Sub Mix)
03 Useless (Air 20 Mix)

01 Useless (Remix)
02 Useless (Escape From Wherever: Parts 1 & 2!)
03 Useless (Cosmic Blues)
04 Useless (CJ Bolland Ultrasonar Mix)
05 Useless (Live)

DEPECHE MODE im Web:

Homepage

Facebook