DAN SPERRY: Der Marilyn Manson der Magier wetzt ab April seine Kettensäge in Deutschland!

Dan Sperry
Foto: Radiant Inc

Er ist so etwas wie der Marilyn Manson unter den Magiern. In seinen Shows erwachen Rasierklingen, Kettensägen, zerbrochenes Glas, Blut und mutierte Babys zum Leben. Niedliche Hasen in und aus alten Zauber-Hüten, ablenkende Showgirls oder billige Kartentricks gehören bei Illusionist DAN SPERRY sicherlich nicht zum Repertoire – seine Darbietung beweist eindrucksvoll, dass Magie und Illusionen nicht zwangsweise altbacken und angestaubt sein müssen. Es ist eine mystische, makabre Seite der Magie, die mit DAN SPERRY zum Leben erwacht und anhand dieser seine begeisterten Zuschauer in seinen Bann zu ziehen versteht: über 20 Millionen YouTube-Clicks und mehrere hunderttausend begeisterte Anhänger machen aus DAN SPERRY ein unver- wechselbares Social-Media-Phänomen und zeitgleich einen der gefragtesten Live-Per- former unserer Zeit.

Sein urkomisch exzentrischer und oftmals schockierender Magie-Stil machten ihn weltweit populär. Ob ausverkaufte Arena-Tourneen als Star der Produktion „The Illusionists“ oder zahlreiche Auftritte in den größten TV-Shows der Welt: DAN SPERRY verbindet eine bizarre Mixtur aus Comedy, Magie und totalem Chaos zu seiner herausragenden Performance, die ebenso einzigartig wie unterhaltend ist.

DAN SPERRY ist der populärste Illusionist seiner Generation. Bereits mit 17 Jahren war der Schock-Illusionist schon ein international anerkannter und mit vielen Preisen ausgezeich- neter Künstler. In seinen Shows wird das Publikum regelmäßig Zeuge des Unvorstellbaren: so lässt Sperry beispielsweise eine Geldmünze in seiner Augenhöhle verschwinden, um sie kurze Zeit später wieder aus einer seiner Gliedmaßen herauszuholen. Mit den Zuschauern wird ein atemberaubendes Russisches Roulette gespielt, alte Voodoo-Praktiken erwachen zum Leben und das Übernatürliche wird für jedermann spürbar.

„Magic No Longer Sucks“ ist das Motto des selbsternannten Schock-Illusionisten. Ab Mitte April 2018 ist er in Deutschland zu Gast und wird 22 Termine in der ganzen Republik umfassen. Der Kartenvorverkauf für seine aktuelle „The Strange Magic Tour“ ist bereits im September 2017 gestartet. Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

DAN SPERRY „The Strange Magic Tour“ 2018:

14.04. Berlin, Admiralspalast Theater
15.04. Leverkusen, Forum
16.04. Salzwedel, Kulturhaus
17.04. Dresden, Alter Schlachthof
18.04. Mörlenbach, Bürgerhaus
19.04. Osnabrück, Osnabrück-Halle Europa-Saal
20.04. Paderborn, Paderhalle
21.04. Leipzig, Haus Auensee
22.04. Kassel, KongressPalais
24.04. München, Circus Krone
25.04. Würzburg, Congress Centrum
26.04. Erfurt, Thüringen Halle
27.04. Rastatt, Badner Halle
28.04. Niedernhausen, Rhein Main Theater
29.04. Singen, Stadthalle
30.04. Fürth, Stadthalle
02.05. Ulm, Maritim Hotel Congress Centrum
03.05. Stuttgart, Theaterhaus
04.05. Bochum, RuhrCongress
05.05. Hamburg, Delphi Showpalast
06.05. Wolfsburg, CongreesPark
08.05. Hannover, Theater am Aegi

DAN SPERRY im Web:

Homepage

Facebook

(Quelle: Rosenheim Rocks)