Bereits 91 Künstler sind für das diesjährige WGT besätigt!

Wave Gotik Treffen

Das Wave Gotik Treffen lockt 2018 abermals nach Leipzig. Ganz nach dem Motto »Sehen und gesehen werden« wird sich die Stadt Leipzig mit seinen schönen Locations auch dieses Jahr zu Pfingsten, genauer gesagt vom 18.05. – 21.05.2018, traditionell in Schwarz färben und mit seinem ganz eigenen und besonderen Flair zum Anziehungspunkt für rund 20.000 Besucher aus allen Teilen der Welt. Musikalisch wird auf dem WGT mit allem, was die dunkle Szene zu bieten hat, aufgewartet.

Nach der letzten Bekanntgabe der letzten Acts geht es abermals Schlag auf Schlag weiter. Die WGT-Besucher dürfen sich schon jetzt auf insgesammt bestätigte 91 Künstler freuen.

Das Line Up (Stand 15.03.2018) sieht wie folgt aus:

A Projection (S) – Actors (CDN) – Ataraxia (I) -Aeon Rings (USA) – All Gone Dead (USA) exklusives Europa-Konzert 2018 – Arcana (S) – Ash Code (I) – Autobahn (GB) – Black Line (GB/USA) – Beinhaus (D) – Bootblacks (USA) -Boy Harsher (USA) – Buzz Kull (AUS) – Centhron (D) – Cesair (NL) – Confrontational (GB) – Crisis (GB) – Crying Vessel (CH) – Dageist (F) – Detachments (GB) – Die Kammer (D) – Dive (B) – Dead Leaf Echo (USA) – Drifter (S) – Elegant Machinery (S) – Fabrik C (D) – Fairytale (D) – Formalin (D) – Front Line Assembly (CDN) – God Module (USA) – Grave Pleasures (FIN) – Greyhound (D) – Guerre Froide (F) – Hekate (D) – Heldmaschine (D) – Hexheart (USA) – Illuminate (D) – Imminent & Synapscape (B/D) – Ingrimm (D) – Japan Suicide (I) – Jo Quail (GB) – Joy/Disaster (F) – Kaizer (D) – Kiew (D) – Model Kaos (D) – Merciful Nuns (D) – Monolith (B) – Mr. Kitty (USA) – Oberer Totpunkt (D) – Ost+Front (D) – Paddy And The Rats (H) – Palast (D) – Phosgore (D) – Phil Shoenfelt & Southern Cross (GB/CZ) – Principe Valiente (S) – Rapalje (NL) – Raison D’être (S) – Readership Hostile (USA) – Rome (L) – Solitary Experiments (D) – Sardh (D) – Sarin (IR) – Scheuber (D) – Scarlet And The Spooky Spiders (I) – Second Still (USA) – Seelennacht (D) – Seigmen (N) – Silent Runners (NL) – Stahlr (NL) – Sturm Café (S) – Suir (D) – Svartsinn (N) – The Jesus And Mary Chain (GB) – The Other (D) – Tiamat (S) spielen Stücke aus den Alben „Wildhoney“ und „Clouds“ – The KVB (GB) – The Last Cry (GB) – Totus Gaudeo (D) – Traitrs (CDN) – Trepaneringsritualen (S) – Traumtaenzer (D) – Trisomie 21 (F) – Unterschicht (D) – Undertheskin (PL) – Vomito Negro (B) – Vogon Poetry (S) – Xenturion Prime (N) -Zanias (AUS) – Zeromancer (N) – [:SITD:] (D)

Doch das WGT hat längst nicht nur Musik zu bieten, sondern ist auch für sein breit ge- fächertes Programm bekannt. Neben Mittelaltermärkte, klassische Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Theater und Filmaufführungen, spezielle Museumsführungen lockt u.a. das Heidnische Dorf (Torhaus Dölitz) mit authentischem Handwerk (Schmied, Steinmetz, Zimmermann, Ledermacher, Weber, Gewandmacher), Feuerspektakel, Lagerfeuer sowie mit einer Jungfrauenversteigerung und rustikaler Gastronomie. Auf 2 Bühnen treten rund 30 teils internationale namhafte Bands auf, Wikinger, Ritter, Fakire, Artisten und Gaukler zeigen ihre Künste.

Tagsüber können die WGT-Besucher auf dem Agra-Gelände in einer großen Messehalle, die mit zahlreichen Ständen aufwartet, nach Herzenslust Gothic-Klamotten und –Acces- soires shoppen. Wie die Jahre davor wird auch wieder das Viktorianische Picknick, welches bereits Kultstatus erreicht hat, im Clara-Zetkin-Park in gemütlicher Atmosphäre statt- finden. Hier treffen sich traditionell Hunderte WGT-Besucher in fantasievollen viktoria- nischen Kostümen wie zum Beispiel im Dark Romantic- oder Steampunk-Look zu einem stilvollen und ge- mütlichen Nachmittags-Picknick der ganz besonderen Art.

Aber das war noch längst nicht alles, denn sobald die Nacht hereinbricht, geht die Party erst richtig los: Hier laden unzählige Clubs mit Szene-DJs aus aller Welt bis zum Morgengrauen zum Feiern und Tanzen ein.

Tickets können HIER geordert werden!

Wave Gotik Treffen im Web:

Homepage

Facebook