Unzucht – Kettenhund (EP-Review)

Unzucht sind wieder da! Erst letztes Jahr berichteten wir über ihre letzte EP „Schweigen / Seelenblind“. Aktuell ist auch immer noch ihr letztes Album „Venus Luzifer“. Dieses Jahr wird 7-jähriges gefeiert und der Vierer aus Hannover um Daniel Schulz ist extremst angesagt! Doch nun ist die Zeit für ein neues Kapitel ihrer Erfolgsstory gekommen. Unzucht präsentieren sich auf ihrer neuen Maxi-CD mit einem Hybriden aus Metal, Industrial-Elementen und melodischem Dark Rock von ihrer bis dato härtesten Seite.

Jetzt erscheint am 11.03. ihre brandneue Maxi-CD „Kettenhund“ mit dementsprechend geilem, düsteren Cover. Darauf vertreten sind 2 brandneue Songs und 3 ebenso brandneue Remixe. Den Anfang macht selbstverständlich der „Kettenhund“ persönlich. Eine richtig derbe, fetzige, extrem düstere, brutale Nummer mit richtig knallenden Lyrics. Für Unzucht typisch bleibt ein Hauch Herzblut und Gefühl natürlich trotzdem dabei. Richtig brutale Metal-Sounds und entsprechendes Geschrei, was man so noch nie von den Jungs gehört hat. Einfach eine richtig geile Nummer, die einfach alles weg sprengt! Der zweite brandneue Song ist „Ein Tag wie jeder andere“. Derbe rockend, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, dennoch mitreißend und derbe packend. Dazu noch richtig feiner Gesang vom Schulz mit bekannt starker Lyrik. Einfach ein richtig geiler Song, der weniger brutal ist wie der davor, aber ebenso knallt und abgeht! Der erste Remix kommt von Die Krupps zu „Kettenhund“. Das macht den Song etwas tanzbarer und elektronischer, aber brutal bleibt er trotzdem und der Stil der aktuellen Platte der Krupps mischt sich super mit dem von Unzucht. Starke Kombo! Überhaupt nicht mehr wiederzuerkennen ist „Kettenhund“ im FunXForce Remix. Elektronisch, Dubstep, Techno, Industrial, verzerrt, abgespaced, halli galli Drecksauparty. Das muss einem zum reinhören bringen, klingt echt cool! Der Remix zu „Ein Tag wie jeder andere“ kommt von Randolph´s Grin, einem Indie Electronic Alternative Duo. Sau cool gemacht, tolle Atmosphäre, klasse Arbeit! Hier wird die Perle voll atmosphärisch und die Genre-Beschreibung der Remixer kommt hier herrlich zur Geltung. Starker Ausklang!

Fazit:
Unzucht sind einfach die absolute Härte! Eine richtig geile Single, voll gepackt mit 2 absoluten Granaten und 3 richtig coolen Remixen! Die Richtung der Jungs ist definitiv wütender, härter und düsterer geworden. Hier wird richtig gewütet gerade beim Titelsong. Ihre Fans werden es trotzdem genau so weiterhin feiern wie ich, dessen bin ich mir sicher! Holt Euch die Single, Ihr verpasst sonst wirklich was und die Wartezeit zum nächsten Album wird eh prima überbrückt!

Tracklist:

01. Kettenhund
02. Ein Tag wie jeder andere
03. Kettenhund – Die Krupps Remix
04. Kettenhund – FunXForce Remix
05. Ein Tag wie jeder andere – Randolph’s Grin Remix

Album bestellen: OOL Shop

VÖ: 11.03.2016
Genre: Dark Rock
Label: Out Of Line

Unzucht im Web:

Homepage

Facebook