Mystigma – Schattenboten (CD-Review)

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Mystigma! Seit 1993 existiert der deutsche Dark Rock, Gothic Rock, Metal Vierer, anfänglich noch unter dem Namen Tears Of Mystigma, um Sänger Torsten Bäumer. Der Rest besteht aus Torstens jüngerem Bruder Jörg Bäumer an Gitarre und Keyboard, Bassist Stephan Richter (beide seit 1994) und Schlagzeuger Malte Hagedorn (seit 2012). Mittlerweile gibt es 2 EPs, ein Demo auf Kasette, 4 Alben, 2 Download-Singles, etliche Konzerte sowie Auftritte und eine gute treue Fanschar. Die letzten Lebenszeichen gab es 2013 mit dem Album „Unzertrennlich“, der Download-Single „Gottlos“ 2014 und der Neu-Veröffentlichung von „Universal Surrender“ zum Jubiläum 2015.

Jetzt erscheint am 08.04. endlich Album Nummero 5, genannt „Schattenboten„, versehen mit einem sau starken Cover. Darauf erscheinen 14 brandneue Tracks. Die sanfte Rock-Nummer „Weltenbrand“ macht den Anfang. Wunderschöne Melodien, starke Instrumente, herzliche Spielfreude, abwechslungsreicher starker Gesang, starke Lyrik, Ohrwurm-Qualität. Also geiler Anfang für Mystigma 2016! Das ganze wird bei „In meinem Schatten“ nur noch verstärkt. Satter Dark Rock mit wohltuendem Gesang und starker Lyrik ist hier die Devise. Sehr feine Perle! Ein richtiges Power-Brett ertönt mit „Tiefer“. Düster, schnell, packend, ehrlich, mitreißend, den Hörer ansprechend, schöne Melodien, passender Gesang. Rundum ein toller Song! Die anstehende erste Single „Diva Harmageddon“ gibt sich danach die Ehre. Mystisch, gefühlvoll, orientalisch, magisch, verführerisch, höchst ansteckend säußelt sich diese geile Hymne in unsere Ohren und hinterlässt tiefe Spuren und Verlangen. Dazu noch ne hammer Lyrik und die Infizierung ist vollkommen. Derzeit basteln die Jungs an einem entsprechenden Clip dazu, man darf gespannt sein. „Für diesen Augenblick“ ist das totale Gegenteil dazu. Abwechslungsreich, derbe rockend, dröhnend, gleichzeitig atmosphärisch, eindringlich wütender Gesang aus tiefster Kehle wechselt sich mit einfühlenden Klängen ab. Richtig geiles Lied! Ebenso verhält es sich bei „Zu Staub“, nur dass es noch derber daher kommt und Torsten crowld auch mal gescheit. Auch passend dazu das atmosphärisch-metallische „In Asche“. Richtig feines Metal-Brett! Sehr elektronisch und atmosphärisch, schon fast Darkwave-artig wird „Legenden“ eingeleitet, bis dröhnende Drums, schnelle Gitarren und ein knarrzender Bass sich dazu gesellen und ein gescheites Rock-Riff daraus zimmern. Die Message wird bitte verinnerlicht und umgesetzt! „Niemand außer uns“ präsentiert sich als tief berührende, packende, tieftraurige Goth Rock Metal Ballade mit sau viel Tiefgang und tausenden Litern Herzblut. Richtig geiles Goldstück! Mit richtig feinem Dark Rock Metal und starker Lyrik punktet auch „Wenn alles endet“. Ebenso elektronisch orientiert und fast wie starker Darkwave Rock präsentiert sich „Deine letzte Sekunde“. Eine richtig geile Hymne, die sich schnell einbrennt und den Suchtfaktor hochschraubt! Fast schon wie Industrial-Metal kommt „Das stärkste Leid“ daher und begeistert uns mit seiner mächtigen Atmosphäre und seiner packenden Lyrik. Ein Schuss Verzweiflung kommt auch dazu und das Licht am Ende des Tunnels. Also: aufrecht bleiben und weiter kämpfen! Die 2014 Download-Single „Gottlos“ ist selbstverständlich auch mit am Start. Richtig viel muss ich ja nicht mehr dazu sagen, die Nummer dürfte bekannt sein. Richtig geiler Song und perfekte Wahl für eine Single! Damit folgt leider auch schon das Ende mit „Daliah“. Dafür wird die CD mit einem richtig geilen Feuerwerk beendet! Gefühlvoll, getragen, tief berührend, balladesk, traurig, Tiefgang, tausende Liter Herzblut – eine eine Gothic Rock Operette der Extraklasse und absoluter Favorit!

Fazit:
Mystigma legen eine weitere richtig geile Scheibe vor, an der ich absolut keine Kritik zu üben vermag! Doch eine: das Album dürfte gerne noch länger sein. Richtig packende Atmosphäre von der ersten Sekunde an, Abwechslung, sämtliche Arten von dunklem Rock und Metal, wunderschöne Melodien, geile Texte, starker Gesang, eine ansteckende Spielfreude, Lebensratgeber, durchgängig deutsch, alles ist klar verständlich, Darkwave, Elektronik, Gefühl, Härte – was will man eigentlich mehr?! Ein richtig fettes Dankeschön an der Stelle an die Jungs für so ein Hammerwerk! Besorgt Euch das, hier wird jeder bedient und es lohnt sich so verdammt sehr!

Tracklist:

01. Weltenbrand
02. In Meinem Schatten
03. Tiefer
04. Diva Harmagedon
05. Für Diesen Augenblick
06. Legenden
07. Zu Staub
08. In Asche
09. Niemand Außer Uns
10. Wenn Alles Endet
11. Deine Letzte Sekunde
12. Das Stärkste Leid
13. Gottlos
14. Daliah

Album bestellen: Amazon

VÖ: 08.04.2016
Genre: Dark Rock, Gothic Rock/Metal
Label: Timezone

Mystigma im Web:

Homepage

Facebook