HAMMERFALL – Built To Last (CD-Review)

built-to-lastIn einer Zeit, in der purer Stahl schon lange nicht mehr als Höchstmaß aller Dinge galt, schwangen sich HammerFall zu Gralshütern der Melodie und Aufrichtigkeit auf: mit Alben wie „Glory To The Brave“ (1997) und „Renegade“ (2000) etablierten sich die Schweden als Pioniere einer modernen Version des klassischen 80er-Jahre-Metals – und zeigen 2016 keinen Funken Müdigkeit! „Built To Last“ – das zehnte Album in zwanzig Jahren Karriere der Band – könnte also trefflicher nicht benannt sein und spielt alle Stärken HammerFalls voll und ganz aus. Hochmelodische und rasante Hymnen, bissige Leads, Refrains zum Fäuste-in-die-Luft recken und Joacim Cans stahlschmelzende Donnerkehle (übrigens erneut aufgenommen von Intimus James Michael / SIXX AM in L. A.) machen das Oeuvre zu einem der überzeugendsten und leidenschaftlichsten Werke der Truppe!

Am 04.11.2016 erscheint es, wir dürfen die Schmiede Built To Last schon heute für Euch betreten. „Bring It!“ beginnt. Eine Hammerfall-typische Hymne, die von 80er-Metal und Hard Rock mit ordentlicher Rockröhre bestimmt wird. Auch der typische Männerchor lässt sich vernehmen. Starker Anfang für die Schweden 2016! Die erste Single „Hammer High“ ist natürlich auch vertreten und es ist die perfekte Wahl. Stimmungsmacher, düster, gewaltig, starker Männerchor, riesen Emotionen, Fäuste-gehn-Himmel-reck-Atmosphäre. Mein erster Favorit und eine absolute Hörempfehlung! Weiter geht´s mit „The Sacred Vow“. Wunderschöne Melodien und eine tiefe Melancholie leiten in eine fette Schweden-Metal- Hymne über. Ordentlicher Metal, hymnenhafter heroischer Gesang, Fäuste-gen-Himmel-Atmosphäre im Refrain. Weiterer Favorit und sehr empfehlenswert besonders für die Hammerfall-Fanatiker (wie ich einer bin)! Die Lyrics sind auch sehr hörenswert. „Dethrone And defy“ gibt eine ganz andere Marschrichtung vor. Speed-Metal, pfeilschnelle Musiker, heroische Lyrics, vorprogrammierte Eskalation, Anwärter auf die Live-Shows. Mein persönlicher Oberfavorit und ein Lied, zu dem Mann und Frau die Haare aufmachen müssen, um sie ordentlich kreisen zu lassen! Diese Melodien sind der absolute Burner! Man möchte mit wehendem Banner zu Felde ziehen! Eine dieser tiefgreifenden Hammerfall-Balladen genannt „Twilight Princess“ lässt sich nach diesem Sturm vernehmen. Schöner Gesang, hammer Text, zeitlose Melodien. Zweiter Favorit, den ich Euch sehr an´s Herz lege. Hier kann man in tiefstem Herzblut ertrinken! Natürlich greifen die Schweden dann wieder frontal an mit dem „Stormbreaker“. Allerdings entfachen sie den Sturm! Dröhnende Instrumente, Militär-Atmosphäre, pfeilschnelle Sounds, ebenso über- mächtiger Gesang, starke Lyrics. Was für ein Monster und ein weiterer Garant für die Live-Shows! Wenn Ihr hier nicht abgeht, wisst Ihr nicht, was Metal ist! Somit präsentiert sich Herz- und Titelstück „Built To Last“. Die Sounds bleiben erschütternd und deftig ebenso wie der Gesang, die Fäuste müssen hoch schießen, die Schweden reißen alles ab. Weiterer Favorit, der Euch zeigt, wo der Hammer hängt – und vor allem fällt! Pfeilschnell wird klar, was die Jungs mit ihrem Albumtitel sagen wollen. Also zum Sturm auf die Bastion! „The Star Of Home“ ist nicht weniger gewaltig und stürmt ungebremst und unaufhaltsam erst zu Felde, dann in Euer Herz! Haargummi raus und headbangen fordere ich oder am besten gleich mitreiten! „New Breed“ ist eine melancholische Bestie, die sich schnell in´s Gehör einfräsen wird. Einfach fallen lassen und die Hard Rock / Heavy Metal Melodien wirken lassen! „Second To None“. Eine Hymne, die sich schwer beschreiben lässt. Gigantische Sounds, endlose Weiten, eine faszinierende Landschaft, wundervoller Gesang, übermächtige Lyrics, unfassbar schöne Melodien, himmlische Atmosphäre. Ein absoluter Favorit und eine Hymne, die das Album würdig ausklingen lässt!

Fazit: Ich kann die Einleitung nur doppelt bestätigen. Die Schweden legen hier wirklich eines der leidenschaftlichsten und überzeugendsten Alben ihrer langen Historie vor. Und obwohl sie schon Legenden sind, steigern sie sich jedes mal wieder. Das ist etwas, davor habe ich höchsten Respekt! Hammerfall sind und bleiben die Kings ihres Genres und man hört einfach auch, dass sie Schweden sind! Ich habe absolut nix zu meckern und ich weiß, dass die Fans in Begeisterungsstürme sondersgleichen ausbrechen werden, wenn sie diese Scheibe hören werden! Was für ein Gigant! Damit ende ich, bedanke mich bei Hammerfall und Euch, sage bis bald, stay tuned und keep on headbanging! Euer Krähenkönig

Tracklist:

01 Bring It!
02 Hammer High
03 The Sacred Vow
04 Dethrone And Defy
05 Twighlight Princess
06 Stormbreaker
07 Built To Last
08 The Star Of Home
09 New Breed
10 Second To None

Bestellen: Amazon

VÖ: 04.11.2016
Genre: Heavy Metal
Label: Napalm Records

Hammerfall im Web:

Facebook