VLAD IN TEARS gehen im Frühjahr auf große Europa Tour!

Vlad In Tears
Foto by Stefania Marchi

Ende 2017 brachten die Wahlberliner von VLAD IN TEARS das dunkelste und reinste Album ihrer Karriere raus: SOULS ON SALE. Die Band rund um Sänger Kris Vlad macht mit ihrem sechsten Longplayer einen gewaltigen Schritt nach vorne und legt eine Punktlandung hin. Harte Riffs, brillante Lyrics und treibende Beats wurden perfekt abgemischt um ihren Fans – und die, die es noch werden sollen – das perfekte Album zu servieren. Mit dieser Glanzleistung im Gepäck sind sie nun endlich ab April auf Headliner-Tour und werden neben einigen deutschen Städten auch mehrere Metropolen in ganz Europa bespielen.

Wer VLAD IN TEARS schon einmal live gesehen hat, weiß um ihre Qualitäten – doch diesmal legen sie noch eine (große) Schippe drauf. Mit einer explosiven Show werden sie Klassiker wie Feed On Me und Mary aber ebenso brandneue Stücke wie „The Devil Won’t Take Me Home“, „Bleed Me Dry“ und einige weitere vielversprechenden Stücke aus SOULS ON SALE zum Besten geben. Die Zuhörer erwartet also ein bunter Strauß aus rockigen Riffs, gefühlvollen Balladen und einer geballten Ladung Power. Vlad In Tears werden eine Bühnenshow auffahren die lauter, härter und fesselnder ist als je zuvor. Ob Alternative, Metal oder Gothic-Rock – es wird für jeden etwas dabei sein. Denn Vlad In Tears kennen keine Grenzen, sie durchbrechen sie.

Als Supports werden die Finnen von Rain Diary und Firstborn aus Schweden mit von der Partie sein. Rain Diary dürften dem deutschen Publikum keineswegs unbekannt sein und die Zuschauer mit ihrer Mischung aus dunklen Wave Tunes und elektronisch-rockigen Rhythmen überzeugen während die Schweden von Firstborn hingegen epische Sounds und harte Riffs aus der Rock- und Metal-Ecke beisteuern und somit das Line-Up perfekt machen.

Hier könnt ihr VLAD IN TEARS live erleben:
+ Support: * Rain Diary + Firstborn ** Velian *** Dark Fusion **** Lachrymose

13.04.2018 Köln, Jungle Club *
15.04.2018 Münster, Sputnik Halle *
16.04.2018 Mannheim, 7er Club *
17.04.2018 Wien, Escape (AT) *
18.04.2018 Warschau, VooDoo Club (PL)*
19.04.2018 Berlin, Badehaus *
20.04.2018 Prag, Music Club Jizak (CZ) *
21.04.2018 Budapest, S8 Underground Club (HU) *
22.04.2018 Augsburg, Club Spectrum *
11.05.2018 Tampere, Klubi (FI)
12.05.2018 Helsinki, On The Rocks (FI)
14.06.2018 Bukarest, Fabrica (RO) ***
15.06.2018 Plovdiv, Polinero Place (BG) **
16.06.2018 Sofia, Mixtape 5 (BG) **
17.06.2018 Thessaloniki, Eightball Club (GR) ****

VLAD IN TEARS im Web:

Homepage

Facebook

(Quelle: Gordeon Music)