Lord Of The Lost – Rocken im Juli 2018 die Festung Königstein!

Lord of the Lost

In den ehrwürdigen Mauern der Festung Königstein wird auch im nächsten Jahr ordentlich gerockt: Mitten im Sommer erobern hier jedes Wochenende hochkarätige Bands die scheinbar uneinnehmbare Festung und bieten den Besuchern nicht nur exklusive Konzerte unterm freien Himmel in 247 m Höhe, sondern auch einen fantastischen Ausblick auf das Elbsandsteingebirge und die Sächsischen Schweiz. Die Veranstalter haben auch für das kommende Jahr wieder erstklassige Bands für die „Festung Königstein Open Air“ Saison im Juli gebucht, um gemeinsam mit den Konzertgängern in luftiger Höhe zu feiern, bis das Elbsandsteingebirge wackelt.

Die Hamburger Dark Rock/Metal-Combo LORD OF THE LOST setzt ihren Erfolgskurs ungebremst fort und wird am 7.Juli 2018 als Co-Headliner die Festung Königstein rocken! Mit ihrem letzten Studioalbum Empyrean (2016) schoss die Truppe um Sänger und Frontmann Chris Harms bis auf Platz #9 der offiziellen deutschen Albumcharts vor und bewiesen abermals ihre Experimentier- freude und musikalische Vielseitigkeit. Doch nicht nur brachiale Gitarren-Riffs, Industrial- Anleihen und treibende Percussions haben die Nordlichter in ihrem Repertoire. Erst kürzlich, genauer gesagt am 6. Oktober 2017, erschien mit Swan Songs II ihr zweites Akustik-Album in einer 2CD-Version bei Napalm Records, auf der zusätzliche acht weitere, bereits bekannte Songs im klassischen Gewand neu interpretiert wurden. Aktuell be- streiten die fünf Musiker noch bis Ende November die dazugehörige „Ensemble“ Tour, in deren Rahmen Lord of the Lost abermals von einem klassisch ausgebildeten Kammer- orchester begleitet werden.

Mit welchem Headliner Lord Of The Lost am 7.Juli 2018 in 247m Höhe über dem Elbtal die Bühne erobern wird, werden die Veranstalter rechtzeitig zum Vorverkaufsstart bekannt geben. Der Ticketvorverkauf startet am 23. Dezember 2017 über allen bekannten Portalen wie zum Beispiel Eventim oder der Konzertagentur Dresden.

Festung Königstein im Web: Facebook

Lord Of The Lost im Web: Homepage / Facebook