HERREN – Unterzeichnen mit neuem Sänger Hubert Kah bei Laute Helden!

HERREN

Neue Deutsche Härte und Neue Deutsche Welle – passt das zusammen? In diesem Fall passt es perfekt! Was als Gastauftritt für einen Song des kommenden HERREN Albums geplant war, entwickelte sich später zu einem gemeinsamen Projekt von HERREN und HUBERT KAH. Der umtriebige NDW Star ist der neue Frontmann der Band und man wird in Zukunft gemeinsam die Bühnen der Republik rocken. Das erste gemeinsame Album von HERREN mit Hubert kommt noch dieses Jahr. Mehr Infos dazu folgen noch. Nur soviel sei gesagt – es ist wirklich aussergewöhnlich was die Künstler, die ja aus ganz verschiedenen Musikgenres kommen, hier abliefern. Doch nun hat Hubert als neues Bandmitglied erstmal das Wort.

Hubert von Herren zu Grünlingen: „Ich bin natürlich sehr erpicht darauf, als neuer HERREN Sänger, als zukünftiges Ritual mit den Fans, mein blaues Blut in die Menge zu ergießen.“ gez. Hubert von Grünlingen!

Henry von Herren: ​“NDH trifft NDW – eine Verschmelzung von Zeit und Raum lassen etwas neues bisher nie dagewesenes entstehen. HERREN mit Hubert Kah als Frontmann bringen das Volk zum wanken. Ein Paukenschlag dröhnt über Europa – HERREN mit Hubert Kah lassen es krachen.“

Georg „Schorse“ Schröder (Labelmanager Laute Helden): „Dieses Signing ist etwas be- sonderes. Wir waren bereits länger in Kontakt mit HERREN und wollten das nächste Album gemeinsam veröffentlichen. Mit Hubert kommt nun noch ein Ausnahmekünstler dazu, der dieser Band seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt und das funktioniert ganz hervorragend! Die Songs des kommenden Albums haben es in sich. Es wird eine sehr spannende Sache und ich freue mich darauf!“

Live 2017:

05.08.2017 Berlin, Musikbrauerei (BGT)
16.12.2017 Dessau-Roßlau, Beatclub Dessau (Jahresabschlusskonzert)

Tickets können bei allen bekannten Vorverkaufsstellen geordert werden! Wenn im Herbst das neue HERREN-Album via Laute Helden auf den Markt kommt, werden mit Sicherheit noch einige Live-Termine folgen. Es bleibt weiterhin spannend!

HERREN im Web:

Homepage

Facebook

(Quelle: Gordeon Music)